Das Flottengeschäft ist weiter auf starkem Wachstumskurs. 4B AG erteilt den Auftrag für die Fahrzeugeinrichtung von rund 70 neuen VW Crafter. Die ersten 37 Fahrzeuge werden bereits bis Mitte April 2019 ausgeliefert – nur 1,5 Monate nach der Erteilung des Auftrags. 35 weitere Fahrzeuge sollen 2020 ausgestattet werden.

Die Betreiber grosser Firmenflotten sind sich der Bedeutung innovativer, einheitlicher Inneneinrichtung bewusst und setzen auf Lösungen des führenden Fahrzeugeinrichters. Wie die Dipl. Ing. Fust AG: Der Spezialist für Haushalt, Multimedia, Küchen, Badezimmer und Baumanagement hat bei Sortimo gegen 400 Service- und Lieferfahrzeug-Einrichtungen bestellt. Ziel ist es, die Serviceflotte in den nächsten sechs Jahren zu standardisieren und damit den Betrieb zu vereinfachen.

Nach fünf Monaten 200 Fahrzeuge ausgestattet

Ende 2017 wurden in ersten Gesprächen mit dem Flottenverantwortlichen und den Abteilungsvertretern die Anforderungen definiert. Sortimo erstellte einen anwendungsbezogenen Lösungsvorschlag, und im April begann die Produktion. Schon nach wenigen Wochen wurden die ersten Fahrzeuge abgeliefert, und im September feiert Sortimo die Auslieferung des 200. komplett ausgestatteten Fahrzeugs. Ermöglicht wird dieses Tempo durch den Einsatz von Standardmodulen und einigen inhouse seriegefertigten Spezialteilen.

Unterschiedliche Fahrzeugtypen

Drei Fahrzeugtypen kommen zum Einsatz: VW Crafter mit Aufbau, die vor allem für die Auslieferung von Küchen und Bädern genutzt werden, VW Crafter für die Heimlieferung von Einzelgeräten – und VW T6 Transporter für Kundenservice und Reparaturen, ausgestattet mit der ganzen Infrastruktur, den nötigen Werkzeugen und den wichtigsten Ersatzteilen. Dabei überzeugt die Firma Sortimo Walter Rüegg AG mit cleverer Raumausnützung, leichter Bauweise, robuster Qualität und hoher Sicherheit.

Nutzlast und Ökologie

Im dichten heutigen Verkehr stehen Agilität, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit im Zentrum. Deshalb muss der Innenausbau aus besonders leichten Komponenten und Modulen bestehen. Das senkt Emissionen und Verbrauch; gleichzeitig bleibt mehr Spielraum für die Nutzlast – ein wichtiger Vorteil gerade in der Klasse der Transporter bis 3,5 Tonnen. Sortimo erfüllt alle Anforderungen an die Ladungssicherheit – im Dienst der Fahrzeug-Insassen und aller Verkehrsteilnehmer.